Körperliche Aktivität – sinnvoll und dosiert angewendet- setzt angepasste Reize, um wichtige Funktionen unseres Körpers zu fördern und zu unterstützen. Der Bewegungsapparat, das Herzkreislaufsystem, Verdauungsorgane oder das Nervensystem werden durch Bewegungstherapie gleichermaßen angesprochen, wie z.B. auch die Psyche, auf die sie einen regulierenden Einfluss hat. Massage unterstützt oder begleitet als ” reaktive Therapieform” –oft unentbehrlich- die Bewegung.

www.kneipp-verein-hassloch.de